Montag, 26. November 2012

Die Kaffeemaschine ist tot, es lebe die Kaffeemaschine...

Ich habe eine Neue. Obwohl es mittlerweile verbesserte Varianten gibt, habe ich noch einmal zum Originalmodell gegriffen. Und wenn der Hersteller mich dafür bezahlt, werde ich sein Produkt hier auch beim Namen nennen und in den Himmel loben. Ansonsten ist eben immer von "der Maschine" die Rede. Die Neue ist übrigens silbern. Blau gab es nicht mehr. Macht auch nix, solange der Kaffee schwarz ist und oben drauf ne Crema hat.
Die alte Maschine würde ich ja gern in ein Kunstwerk verwandeln oder ihr eigenes Heldendenkmal. Sie hat mich schließlich in vielen Stunden meines Lebens begleitet, Kaffees zum Feiern von Triumphen, oder zum Ertragen von Tiefschlägen zubereitet. Ja, die Neue tritt in große Spuren...
Auf gute Zusammenarbeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen