Samstag, 3. November 2012

Kleine peinliche Augenblicke beim Filmemachen...

Guy Hasson ist Science Fiction Autor und Filmemacher aus Israel. Vor einigen Monaten hat er im Rahmen der Five Continent Reading einen Ausschnitt aus seinem neuen Roman bei uns im Kafe Kruemelkram vorgelesen.
Momentan dreht er selbst seinen Low Budget Science Fiction Film:  "The Indestructables". In einem Blogeintrag beschreibt er eine Situation, die mir doch recht bekannt vorkommt. Mit zwei Schauspielerinnen probt er im Konferenzraum des Unternehmens, in dem er arbeitet, und alle paar Minuten stürmt jemand herein, der keine Ahnung hat, dass es um einen Film geht. Kann ich gut nachvollziehen, nachdem ich selbst vor einigen Jahren an vielen solcher Minifilmchen beteiligt war.
 Auch wir haben in diversen Unternehmen gedreht und einmal waren es gut ein halbes Dutzend Leute, die in einer gut beleuchteten, zu allen Seiten verglasten Pizzeria mit täuschend echt aussehenden Waffenimitationen herum hantierten. Eigentlich ein Wunder, dass der Laden nicht von einem SEK gestürmt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen