Montag, 10. Dezember 2012

Kultur in SecondLife: Mein Reden Regina...

Ja, SecondLife lässt sich als Kulturplattform nutzen. Ich habe darüber mittlerweile so ein bis einundreissig Mal geschrieben. Regina Ichimomo siehtdas ganz ähnlich und hat ein wunderbares Beispiel dafür: Eine Openraufführung in SecondLife. Nachzulesen bei ihr im Blog...
Wobei ich ehrlich gestehen muss: Zu Opern stehe ich wie zu bitterer Schokolade. Selbst bei einem akuten Appetitschub bliebt sie bei mir unangetastet. Ich kann mit diesem Genre leider überhaupt nix anfangen. Könnte daran liegen, dass Papa Opernsänger war...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen