Dienstag, 25. Dezember 2012

Steampunk-Lebensstil zu Weihnachten...



Ich wurde reich beschenkt: Ein  neuer Paperblank Zeitplaner für die Events im nächsten Jahr, ein großformatiges Notizbuch im dem Auge schmeichelnden Steampunkdesign, 21 Jahre alter Glen Farclas und eine Flasche Tamdhu, die ich gleich mal antesten werde...

1 Kommentar:

  1. Hallo Thorsten
    Die Verpackung hatte ich auch mal, die Flasche ist allerdings mittlerweile zur Kühlschrankältesten geworden, so eine Art Mutter für´s Futter.
    Ach ja, Futter - was den Buntentellerrand angeht, der in den ersten Minuten ja fast mit der Unterlippe verschmilzt, kann ich leider nur sagen, als ich endlich den Blick darüber hinaus erheben konnte, da blieb mir nur noch festzustellen, mein Bruder war wieder mal schneller mit seinem Teller. Doch auch er scheint es nicht leicht zu haben. „Vom leeren Teller schaut sich´s schlecht!“ meckerte er herum, na so wie Bürder eben an den Fest- ohne Resttagen so rummummeln, auf hohem Niveau.

    AntwortenLöschen