Samstag, 9. Februar 2013

An der Kasse neben mir zwei Gestalten, die lautstark darüber kommunizieren, dass eine von ihnen dringend ein Bierglas aus Stoff benötigt...

Das erklärt dann wohl, warum Fußballstadien überfüllt sind, während durch Literaturevents Tumbleweeds rollen und man dabei den Wind heulen und Grillen zirpen hören kann...
Utopia, das ist für mich ein Ort, an dem Autoren Stadien füllen und Profifußballer in einer namenlosen Eckkneipe für ein paar Cents Kicker vor vier oder fünf Zuschauern mit glasigem Blick und hohem Alkoholpegel spielen müssen.
Willkommen in Dystopia. 

1 Kommentar:

  1. Diese Art von Dystopie gefällt mir doch sehr :)

    AntwortenLöschen