Freitag, 28. Juni 2013

Und manchmal wird SecondLife zu einem posthumanen Haus der Lady Alquist...

Dann wenn du über Stunden hinweg beobachtest, dass der Avatar einer guten Freundin online ist - obwohl sie bereits vor zweieinhalb Jahren gestorben ist. Ein Geist in der Maschine also.
Höchstwarhscheinlich ist es ihr Mann. Vielleicht will erErinnerungen aufzufrischen oder er muss noch etwas regeln.  Aber uns allen wäre etwas wohler dabei, wenn er auf Anfragen reagieren würde, damit wir uns keine Sorgen machen müssen, dass da jemand Unfug treibt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen