Donnerstag, 7. November 2013

Kreativdorf komplett in kreativer Hand...

Ich bin bekanntlich Langzeitbewohner in SecondLife. Unser Kafé KrümelKram steht nun schon seit Ende 2009 immer auf derselben SIM. Vormals Ataria haben wir sie vor wenigen Monaten in Kreativdorf umbenannt. 
Nachdem sich in der Vergangenheit immer eine bunte Mischung verschiedenster SecondLifer mit ihren ganz eigenen Projekten dort angesiedelt hatten, ist es uns jetzt gelungen, Kreativdorf zu einem Zentrum für Künstler, Schriftsteller, eben kreative SecondLifer zu machen. Die gesamte SIM ist  komplett in Künstlerhand. 
Neben dem Kafé KrümelKram wohnen dort jetzt Barlok Barbosa,  Michael Iwoleit, Xirana Oximoxi, Ingrid Schmitz,  Sina Souza und Moewe Winkler. BukTom Bloch hat ebenfalls eine kleine Ausstellung auf der Insel. Und es sollen noch mehr werden. Wenn ihr also ein Galerie oder eine Schreibstube in Kreativdorf aufbauen wollt, lässt sich da noch was machen.

Hier der Link zum Kafé KrümelKram. Dort könnte eine Erkundungstour starten:  http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/45/170/34

Ich hab heute mal per Laptop einen Rundgang über die SIM gemacht. Kann sich wirklich sehen lassen, finde ich:


Blick ins Kafé KrümelKram.

Barloks Hafen, momentan überflutet für die Lesung von Uwe Laub. Im Hintergrund die Bohrinsel.

Blick von Barloks Alm auf das Kafé KrümelKram und die Kulissen im Hafen.

Blick in die andere Richtung auf Michaels World Culture Hub.

Moewe Winklers interaktives Lyriklabor neben dem KrümelKram.

Der Literaturpavillon von Wilfried Virtuell, dahinter das Autorenbüro von Micael Iwoleit, Sven Klöpping und Christian Kathan.

Im kleinen Cafe mit fliegenden Büchern.

In Sina Souzas Galerie.

Nochmal Sinas Galerie.

BukToms kleine Ausstellung.

Blick über Michael Iwoleits World Clture Hub im Hintergrund das KrümelKram und Barloks Alm. 

Nochmal das World Culture Hub.

Moewe Winklers Galerie neben dem World Culture Hub.


Barloks Raumstation. Frank Haubold hat dort bereits gelesen.

Auf Barloks Bohrinsel.

Bohrinsel mit Kulissen.

Der Meeresspiegel ist gestiegen.



Überblick über Barloks Hafen und das KrümelKram.

Xirana Oximoxis Atelier.

Der Wintergarten im Kafé KrümelKram.

Hier haben bereits einige Autoren gelesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen