Sonntag, 29. Dezember 2013

Das alte Kafé KrümelKram existiert nicht mehr oder: Wir haben da mal was vorbereitet...

Stimmt, das alte Kafè Krümelkram ist weg. Terminiert, planiert, gelöscht. Aber nur, weil wir jung sind und die Prims brauchen. Es war mal wieder Zeit für was Neues. Immerhin stand das alte Gebäude in dieser Form mehr als drei Jahre. Ein astronomischer Zeitraum für SecondLife.
Deswegen basteln wir seit gestern an einer neuen Version unseres Literaturcafes. 
Es besteht jetzt aus zwei großen Gebäuden, die wir nach unseren Geschmack einrichten und modifzieren. Wir haben jetzt insgesamt fünf Räume und einen Biergarten für Lesungen. Natürlich haben wir bei der Deko nicht an Prims gespart. Die zahlreichen Plakate sind auch immer Links, die zu Blogpostings oder Artikeln über die jeweilige Veranstaltung führen. Unten schon mal ein paar visuelle Eindrücke.


Eingangsbereich von Gebäude 2.

Gesamtansicht.

Die Vorderseite.

KrümelKram mit Moewe Winklers Lyrik-Labor
Andere Lichtstimmung.

Sonnenuntergang.

Raum IV.

Eingangsbereich von Gebäude 2.

Luftschlacht an der Decke.
Der Biergarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen