Samstag, 8. Februar 2014

Ich habe mich immer gefragt, wie Bobfahrer trainieren...

Einen Teil des Trainingsprogramms kennen wir jetzt. Es besteht darin,  Badezimmertüren zu zertrümmern. Ja, die Sache mit dem drehbaren Knauf erschließt sich nicht jedem, ganz besonders Profi Sportler sind da immer etwas benachteiligt.
Mein Verdacht ist, dass der Rest des Trainings für Bob-Profis auf Hypnose kombiniert mit Zen-Meditation basiert: 
Sei wie ein Hot Dog, sei wie ein Hot Dog, sei wie ein Hot Dog...
Wenn sie in nem riesigen Brötchen mit Ketchup und Zwiebeln drauf den Berg runter rutschen, würde ich den Blödsinn sogar schauen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen