Sonntag, 18. Mai 2014

Der vierte Samstag beim BB E-Book Event 2014 - Rückblicke auf die Lesungen von Alex Jahnke, Frederic Brake und Marcus R. Gilman...


Wir hatten angemessene Security. Bild: Clairediluna Chevalier

Zauselina, Alex Jahnke, Kueperpunk  Bild: Clairediluna Chevalier

Alex Jahnke sieht sich schon sehr ähnlich, finde ich. Bild: Clairediluna Chevalier

Überblick.

Frederic Brakes Lesung an der Polarstaion. Bild: BukTom Bloch

Frederic Brake über mir. Bild: BukTom Bloch

Marcus R. Gilmans Lesung aus "Urban Haiku" bei den Meisterbastlern.

 
Der Aufwand hat sich auch an diesem Abend gelohnt. Für mich ist Barloks Bühnenbild für die "Neues aus Neuschwabenland"-Lesung noch immer eines der ganz großen Highlights in diesem Jahr. Selbiges lässt sich natürlich auch über die Autoren sagen. 
Alex Jahnke stellte vor 30 Zuschauern - viele davon übrigens Newbies oder Gäste, die zum ersten Mal dabei waren - seinem satirischen Roman vor. Frederic Brake durfte sich über 24 Zuhörer freuen, die es sich an der von mir gebastelten Polarstation auf Firlefanz Roxleys beheizten Eisblöcken bequem gemacht hatten. Marcus R. Gilman konnte später noch mal 18 englischsprachige Zuhörer für seine "Urban Haikus" interessieren.
Aber statt hier selbst noch mehr zu schreiben, überlasse ich es lieber einigen anderen, über den heutigen Abend zu schreiben. Berichte findet man...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen