Sonntag, 4. Mai 2014

Frank Sorges Lesung aus "Degeneration Internet"...

...lockte stattliche 25 Zuschauer. Auch wieder ein paar neue (Avatar)gesichter mit dabei. Denen bot Frank eine humoristische Performance vom Feinsten, obwohl wir Nerds und Computerfreaks auch ordentlich einstecken mussten. Der Rest aber auch. Vor allem ehemalige Minister mit Hang zum Copy and Paste. Klasse Programm, Fank, muss man einfach so sagen. 



und einige Schnappschüsse, die ich gemacht habe...

 
Jetzt kommen die schon mit Occulus Rift Brille rein.

Frank und sein Publikum. Im realen Leben steht er in Berlin mit den Browseboys auf der Bühne.

So einen Biergarten bräuchten wir gelegentlich auch im Real Life.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen