Sonntag, 11. Mai 2014

Vorschau auf die Bühnenbilder für die heutige Lesung: Cyberpunk-Metropole und Hamburg 1892...

Ja, natürlich geht das BB E-Book Ding heute Abend weiter. Am Start sind ab 20 Uhr Guido Seifert im World Culture Hub (Der offizielle Standort des Nova Magazins in SL) und Martin Barkawitz drüben in Barloks Hafen - der sich mittlerweile als das Hamburg des Jahres 1892 darstellt.
Barlok Barbosa hat mal wieder eine Megakulisse aus dem SIM-Boden gestampft.Der Mann ist nicht mehr zu bremsen, wenn er ein Thema hat. Allerdings bin ich sicher, Bastian Barbosa, sein Namensvetter (nicht verwandt und nicht verschwägert) tüftelt schon jetzt an den Kulissen für Anja Bagus Steampunk Lesung.
Autor Guido Seifert hat sich übrigens eigens für die Lesung noch mal Hardware gelötet. Das hatten wir auch noch nicht. Soviel Engagement muss mit viel Publikum belohnt werden!

Hier noch mal die SLURLs

Guido Seifert ab 20 Uhr im World Culture Hub:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/232/9/28

Martin Barkawitz ab 21 im Hamburger Hafen:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/217/157/24


Barloks Hamburger Hafen.

Im Hintergrund das BB E-Book Event Gelände.

Detailverliebt wie immer bei Barlok.


In der Mitte sieht man Barlok, der heute Morgen immer noch bastelt.

Stimmungsvoll.







Atmosphärisch dicht!

Der Lesesaal im World Culture Hub.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen