Mittwoch, 4. Juni 2014

io9.com fragt, welchen Film wir auf keinen Fall alleine anschauen...

Die meisten der dort gelisteten Filme kenne ich, schätze einige von ihnen auch sehr (The Thing, Poltergeist) , aber keiner würde mich um den den Schlaf bringen (wobei "Fire in the Sky" schon Potential hätte). 
Der Film, den ich auf keinen Fall spät abends allein schauen würde, dürfte einige überraschen. Es ist  "Mothman Prophecies".
Gerade weil er komplett ohne Monstrositäten und blutige Angriffe auskommt und statt dessen dauerhaft eine Atmosphäre latenter Bedrohung aufrecht erhält. Die Anwesenheit einer unbegreifbaren Präsenz wird immer wieder gekonnt angedeutet und das fast komplett ohne Spezialeffekte. Eben weil man uns nicht verrät, was "es" ist, bleibt viel Spielraum für die Fantasie. So funktioniert Spannung.

1 Kommentar:

  1. Den kenn ich. Guter Streifen! ;) Ich hab mir beim ersten Teil von "The Grudge" beinah ins Hemd gemacht.

    AntwortenLöschen