Montag, 11. August 2014

Unser Dorf soll schöner werden...

Ein Hauch von Dieselpunk. Das neue alte Kafé KrümelKram mit Straßencafé und Bookcrossing Link.

Geparkte Klassiker.

Xiranas Galerie, zentraler Treffpunkt, der Teleporter zu Hydorgols Raumdstation, Infoboard mit Google Kalender.

Sabines Café mit dem Kino für die Vorführhung ihres neuen Buch-Trailers.

Ja, es gibt ein Kino.

Wilfried Virtuells Basis. Hauptquasrtier der SL Schreibgruppe von Wilfried Abels.

Jan-Tobias Kitzels Ground Zero Literatur Beach Café. Picnic-Decke und Geigerzähler nicht vergessen.



Ja, das ist eine Lesebühne.

Die Jungs auf dem Wachturm sorgen dafür, dass jeder bis zum Ende der Lesung bleibt.

Kreativdorf sieht nun anders aus. Ganz anders!



Blick von oben: Es sind noch Plätze zu vergeben.



Noch steht Barloks Bühnenbild der letzten Lesung.

Sina Souzas ganz neue Galerie "Mind Factory".

Mehr als einen Blick wert.

Sina hat bereits mit der legendären Bryn Oh zusammen gearbeitet.




Wie sagt man so schön: Aus der Not eine Tugend machen? Wir haben Kreativdorf planiert, neu strukturiert und Platz gemacht für mehr kreative Köpfe. Die Newbies unter unseren neuen Bewohnern lernen erstaunlich schnell. Sabine Schäfers hat sich in weniger als 48 Stunden ein eigenes kleines Literaturcafe gebastelt und Jan-Tobias Kitzel frönt seiner Begeisterung fürs postapokalyptische und hat sich sein ganz persönliches Endzeit-Szenario in die Landschaft gebom...äh gebaut. Gefällt uns allen sehr und fügt sich erstaunlich unauffällig in die Landschaft ein.
Wir sind alle derselben Meinung: Kreativdorf sieht besser denn je aus. Wir sind endlich die dämliche Sandtextur losgeworden und haben jede Menge Flora hinzugefügt. Der Anteil unserer eigenen Prims hat sich durch die Umstrukturierung stark reduziert und wir zusätzlich setzen einiges von unserem Kontingent für die gesamte Landschaft ein. Aber ich behaupte, es lohnt sich.

Bisher dabei: Barlok Barbosa, BukTom Bloch, Daruma Boa, Emma Fargis, Markus Gersting, Michael Iwoleit, Jan-Tobias Kitzel, Xirana Oximoxi, Sabine Schäfers, Sina Souza, Wilfried Virtuell, Moewe Winkler und Wolem Wobbit.

Es gibt im Web noch ein paar Berichte über das neue Kreativdorf:

Bei BukTom...

...und bei Markus Gersting...

...bei den Brennenden Buchstaben...

...ebenso bei Natascha, die über Barloks umgebautes Bühnenbild der Voll Dampf- Lesung schreibt...

...und bei Clairediluna Chevalier...


Selber ansehen könnt ihr Euch das Kreativdorf unter diesem Link: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/131/159/23 

Richtig, es sind immer noch Plätze frei!

Am Samstag wird Rael Wissdorf übrigens ab 21.30 Uhr bei uns auftreten:

Rael Wissdorf liest: Patakaustik & Co. "Die Pataphysik verhält sich zur Metaphysik, wie die Metaphysik zur Physik. Das gefällt mir dabei am besten. Mit anderen Worten: Pataphysik ist die Kunst, absoluten Quatsch zu reden, das aber auf extrem hohem Niveau. 
 Auf meiner Seite vermantsche ich das zur Patakaustik, also eine Krümmung hinter der Krümmung, oder das Fünkchen Wahrheit hinter jedem Blop" - Rael Wissdorf über Patakaustik. Über ein Jahr lang hat Rael Wissdorf mit seinem satirischen Patakaustik-Blog die Hörer des "Second Radio" unterhalten und dabei vor allem mit seiner Kunstfigur des griesgrämigen Tibor Flaussig eine Fangemeinde geschaffen.
 Am 16. August präsentiert er uns einige der Perlen aus seiner Serie, und das live. Abgerundet wird das Ganze dann durch einige humorige Kurzgeschichten aus seiner Sammlung "Bombay Business". Den Spass sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die Lesung von Rael Wissdorf wird auch von SecondRadio übertragen:  http://www.secondradio.de/

 SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/53/191/24

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen