Montag, 22. Dezember 2014

Alex Jahnkes "Neues aus Neuschwabenland" gelesen...



Alex Roman kommt im Tagebuchformat versehen mit einem angedockten Krimiplot. Hat was von Stromberg als Abteilungsleiter in der Nazi-Basis. Wer Alex Jahnkes Facebook Timeline kennt, dem wird der eine oder andere Eintrag  bekannt vorkommen.  Stellenweise hoch amüsant. Ich fühle mich gut unterhalten. Und meine Ausgabe ist sogar persönlich signiert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen