Samstag, 7. Februar 2015

Auf dem Union of the Force Con in Herne-Sodingen...

Unglaublich: Star Wars ist in Herne angekommen. Und es hat gerade mal 38 Jahre gedauert. Hier wurde der "Krieg der Sterne" ja damals uraufgeführt, als der Kinematograph noch von einem Trecker ins Dorf gezogen wurde.
Ja, ist gelogen, ich geb`s zu. Wir hatten gar keine Trecker.
Jedenfalls hat nicht nur das Urbanus Haus in Sodingen, sondern ganz Herne heute seine erste Convention erlebt. Und die war nicht schlecht besucht.
Der Laden hat gebrummt. Schon allein wegen der anwesenden zumeist Star Wars Cosplayer hätte ich die fünfminütige Anfahrt auf mich genommen. Aber Steampunk gabs noch dazu: 
Das Amt für Aetherangelegenheiten war auch dabei und unser Stammgast bei den Brennenden Buchstaben Anja Bagus hat heute sogar live gelesen. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen!
Thumbs Up für den Union of the Force Con und ein dickes Lob für Anjas Vortrag. Sie hat souverän gegen die allgemeine Lautstärke im Saal angelesen, ohne sich aus der Ruhe bringen zu lassen. 
Ne, war schön. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei. 
Es war übrigens wie üblich: Taschengeld in der Tasche und doch wieder nix gekauft, abgesehen von meinem Exemplar "Staub und Aether". Daraus wird Anja Bagus gemeinsam mit Brida Anderson nämlich am nächsten Samstag für uns im SL Planetarium lesen. 
Wir freuen uns drauf!

Nino Bagus unter Dampf. Anjas Gatte baut Hardware und Kostümierung selbst. Sehr stark!

Stilechter Gentleman.

Noch ein Gentleman: Stefan Pfannmüller.
Der Kaiser!

Anja mit einem Exemplar der Aetherwestern aus denen sie nächsten Samstag im SL Planetarium lesen wird.

Dieses Minion ist etwas konsterniert!

Das Amt für Aetherangelegenheiten.

Anja liest, im Hintergrund Stefan Pfannmüller stilsicher, wie wir ihn kennen. Auch er ein begnadeter Kostümbastler.


1 Kommentar:

  1. Hy herr küper, ich war überrascht sie dort zu treffen, und fand es echt super.
    Hätte damit nicht gerechnet. Und auch ich muss sagen meine Freunde haben die Veranstaltung extrem gut veranstaltet. Sogar einen orginal Schauspieler aus starwars 6 war da.
    Eigene Panels gab es auch. (Kostümbau, maskenbau, usw.)
    Tat gut sie wieder zusehen.
    (Ich nehme an Sie wussten ja eh das sie mich dort treffen werden, so eine Sache in herne lasse ich mir natürlich nicht entgehen.)
    Wie ich gelesen habe hat's Ihnen gut gefallen und waren positiv überrascht, das es nicht nur Verkaufsstände gab.
    Auch ich war überrascht das steampunk vertreten war.
    „wink“-Emoticon

    Ich hoffe ich sehe sie auch mal bei der RPC in Köln oder die FEDCON in Düsseldorf.
    Mit freundlichen Grüßen
    mcy

    Ps: Kommen Sie doch auch mal zum starwars dinner jeden 3ten Freitag im Monat. Fast immer im urbanus Haus.
    https://www.facebook.com/pages/Union-of-the-Force/386865458021799

    AntwortenLöschen