Freitag, 27. Februar 2015

Wir haben da mal was vorbereitet: Das Brennende Buchstaben E-Book Event 2015...



Am 11. April starten wir mit dem Brennende Buchstaben E-Book Event 2015 durch. Die ersten Termine wollen wir Euch schon mal mitteilen.

Achtung: Das Programm ist noch nicht fertig, es kommen weitere Termine hinzu. 
In diesem Jahr gibt sich bei uns die deutschsprachige Fantastiszene die Klinke in die Hand.  Das BB E-Book Event 2015 entwickelt sich in diesem Jahr zu einer einmonatigen Literatur-Convention.   Selbstverständlich sind auch  Genres wie Thriller und Krimis vertreten. Und natürlich wird die Schreibgruppe mitmischen.
Da kommt einiges auf Euch zu. 

Wer bisher keine Erfahrung mit SecondLife hat, aber gern dabei sein möchte, findet Hilfe unter diesem Link! Ja, man kann die Autoren dann tatsächlich live hören UND ihnen auch live Fragen stellen.

Danke an Clairediluna Chevalier für einige bei den Plakaten verwendeten Fotos!



Horus W. Odenthal eröffnet das BB E-Book Event mit einer Lesung aus der Ninragonreihe am Samstag. den 11. April ab 20 Uhr im SL Planetarium. Das Bühnenbild stammt von Bastian Barbosa. 
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Vision%20of%20mountains1/219/59/1204




Auch am 11. April liest Christian Günther ab 21 Uhr in New Shoregate aus Zombie Zone Germany.
Achtung: Nichts für zarte Gemüter. 
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Equador/88/34/23


Am Sonntag, den 12. April ab 20 Uhr erleben wir Merlin Thomas mit phantastischen Kurzgeschichten in Barloks Hafen im Kreativdorf. Das Bühnenbild dazu baut Altmeister Barlok Barbosa. 


Am Freitag, den 17. April ab 20 Uhr tritt Marc Späni in Michael Iwoleits World Culture Hub auf. Er wird seine Story aus Nova 23 lesen.
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/114/79/23




Am Samstag, den 18. April ab 20 Uhr freuen wir uns auch in diesem Jahr auf das Vorlesewunder Jennifer B. Wind. Sie wird   in SL Stuttgart auftreten. Noch stehen die Texte nicht ganz fest, aber auch diesmal werden Jennifer und Kueperpunk gemeinsam lesen. Es besteht Hoffnung auf tuntige Schuhverkäufer! (Plakat folgt noch)
Das Bühnenbild stellt Clairediluna Chevalier zusammen.


Ebenfalls am Samstag, den 18. April ab 21 Uhr empfängt uns Jan-Tobias Kitzel in seiner selbst gebauten postapokalyptischen Zone im Kreativdorf. Dort wird er gemeinsam mit mir szenisch lesen. 


Am Sonntag, den 19. April wird Martin Barkawitz ab 20 Uhr in New Shoregate aus seinem Roman "Höllentunnel" lesen. Ich würde nicht ausschließen, dass wir szenisch lesen. Das Bühnenbild stammt diesmal von Somehow Peccable. 
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Equador/88/34/23


Auch am Samstag, den 25. April ab 20 Uhr ist sie wieder bei uns zu Gast: Anja Bagus.  Doch diesmal bringt sie ihren neuen Science Fiction Roman "Mission Hoffnung" mit. Wir werden auch diesmal gemeinsam szenisch lesen. 
Das Bühnenbild kommt von Barlok Barbosa. 


Ebenfalls am Samstag, den 25. April wird Jens-Phillip Gründler ab 21 Uhr im virtuellen Sitz des Beyond Affiniy Verlags aus seiner Kurzgeschichtensammlung "Glaspyramide" lesen





Am Sonntag, den 26.April absolviert C.M.Hafen ab 21 Uhr ihren ersten virtuellen Auftritt. Sie wird im 2nd Zwinger in Vision of Mountains1 aus ihrem Roman "Das Drachenvolk von Leotrim" lesen. 
Das Bühnenbild kommt von BukTom Bloch. 


Ebenfalls am Sonntag, den 26.April ab 21 Uhr kommt Michael Meisheit nach SL Stuttgart. Er hat seinen neuen Roman "Als ich eines Morgens mich selbst traf" im Gepäck. 
Das Bühnenbild stammt von Clairediluna Chevalier.


Am Samstag den 2.Mai erwartet Euch Sean O´Connell im SL PLanetarium. Als Herausgeber des Romans "Rönum" wird er für Autor Jörg Karweick aus dessen gerade erschienenem Mystery-Thriller lesen. 
Das Bühnenbild stammt von Bastian Barbosa. 


Genau so spannend geht es am Samstag, den 2. Mai auch weiter, wenn Markus Kastenholz ab 21 Uhr
in Joeys Café im Kreativdorf aus "Fucking Grimm" liest. 
Das Bühnenbild entwirft Joey Towshoes. 


Am Sonntag, den 3.Mai liest Judith Vogt ab 20 Uhr auf dem Platz der Verständigung aus "Die Geister des Landes III". Das Bühnenbild kommt von BukTom Bloch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen