Sonntag, 1. März 2015

Gerd Rödigers Lesung aus "Crawler"...

Bild: BukTom Bloch
Bild: Clairediluna Chevalier


Nachdem ich heute Abend als Autor mal ordentlich mit der Faust auf die Theke gehauen habe, kehre ich besser zu meiner anderen Leidenschaft zurück. Als Veranstalter virtueller Lesungen. Übrigens der einzige seiner Art in der gesamten deutschsprachigen Science Fiction Szene...

Gerd Rödiger hat heute gemeinsam mit seiner Partnerin eine fulminante Lesung in SecondLife abgeliefert. Er hat seine Sammlung "Crawler" vorgestellt und dabei gleich zwei komplette Stories vorgetragen. Ihr beide hat das super gemacht, Gerd. Ganz großes Lob an dieser Stelle nochmal. Und von dem kleinen Technikproblem habt Ihr euch auch nicht aus der Ruhe bringen lassen.
Ich kann verstehen, wenn man das zunächst nicht erwartet, aber virtuelle Lesungen machen fast genau so großen Spaß wie klassische Live-Auftritte. Und das Lampenfieber ist sowas von echt.

Berichte gibt es bei...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen