Sonntag, 10. Mai 2015

"Der Mechaniker" auf Platz zwei beim Deutschen Science Fiction Preis 2015...

Na, das ist doch mal ein erfreuliches Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an Eva Strasser, die Platz Eins in der Sparte Kurzgeschichte erringen konnte, sowie an die übrigen Nominierten. Nachdem ich mir letztes Jahr den dritten Platz beim KLP mit dem von mir hoch geschätzten Marcus Hammerschmitt teilen durfte ein weiterer Erfolg. 
Ich sollte jetzt wohl sagen, dass ich damit nicht gerechnet habe. Das stimmt auch irgendwie, aber...also um ehrlich zu sein:  bei Lesungen kommt gerade diese Geschichte immer besonders gut an. Auch bei Nicht-Science-Fiction-Fans.
Wie auch immer. Platz Zwei ist doch mal ein netter Eintrag fürs persönliche Tagebuch. Falls sich jemand fragt, ob es mich nicht ärgert, dass es mal wieder nur der zweite Platz ist: Nein, tut es tatsächlich nicht. Es gibt ja auch einige legendäre Schauspieler, die nie den goldenen Kameraden mit nach Hause nehmen durften. Auf subtile Art und Weise kann das sogar zur Legende beitragen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen