Samstag, 9. Mai 2015

Und Steampunk auf dem Vaporium im Rahmen des Dampffestivals auf der Zeche Hannover...

Die reine Wonne: Der Steampunk hat das Dampffestival an der Zeche Hannover endlich erreicht. Etwas verspätet muss man sagen. Ich hatte die Veranstalter schon vor einigen Jahren darauf hingewiesen, dass man in dieser Richtung doch mal was organisieren könnte. Aus "ich leite das mal weiter" kann nichts werden, wenn die Zieladresse der Papierkorb ist.
Was lernen wir daraus? Genau. Mails von Herrn Küper nie in den Spam- sondern immer in den Wichtig!-Ordner.
In diesem Jahr also endlich hochoffiziell im Rahmen des Vaporiums als Event im Event jede Menge Dampfpunker zwischen den Dampfvehikeln. Passt wunderbar zusammen und dürfte 2017 noch größer werden. Gehe ich jedenfalls mal von aus.
Sonntag kann man noch mal hin. Dringender Besuchsbefehl!


Eusebius van den Boom und Gefährtin. Wir kennen uns seit dem Steampunk Event in Monheim.

Diese geflügelte Dame ließ sich gern fotografieren. Sie könnte zur viktorianischen Gerechtigkeitsliga gehören.

Zauselina wird die Maschine schon landen.

Gadgets von Wupperdampf und Ruhrwerken!

Gadgets von Wupperdampf und Ruhrwerken!

Gadgets von Wupperdampf und Ruhrwerken!

Für den viktorianischen Batman?

Roboter aus den Werkstätten von Wupperdampf und Ruhrwerken.

Angenehm unheimlich.
Kirsten und Anja Bagus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen