Montag, 31. August 2015

Ich habe dann wohl gerade auf der Miniterrasse dem Sommer bei der Abreise zugewinkt...

Warmer Wind, zugezogener Himmel, es könnte gleich ungemütlich werden. Immerhin konnte man heute noch mal draussen sitzen.
Für mich ist der Abendkaffee auf der Terrasse zu einem wichtigen Ritual geworden. Runterkommen nach einem stressigen Tag. Für gewöhnlich  lese ich dann noch zwischen 50 und 100 Seiten im jeweils aktuellen Roman und meistens brennt dabei auch noch eine Zigarre ab. 
Ich erinnere mich, dass ich in diesem Jahr bereits im Februar das erste Mal abends 20 Minuten vor der Haustür sitzend verbraucht habe. Das wird mir in einigen Wochen fehlen. Aber bis in den Oktober gibt es ja immer noch Chancen auf den einen oder anderen Spätspätsommertag.
Und jetzt bitte ein dezentes Gewitter im Zusammenspiel mit einem drastischen Temperatursturz!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen