Mittwoch, 14. Oktober 2015

46 und endlich habe ich meinen Taucherhelm...



Die Zeit rast so vorbei.  Die herrliche Retrouhr, die mir die Liebste heute geschenkt hat, könnte das nicht besser symbolisieren. Aber weil das Leben so vorbeirauscht,  sollte man sich Wünsche möglichst zügig erfüllen. Meine wunderbare Gattin unterstützt mich dabei nach Kräften.  Ich bin ja immer ganz begeistert von dem blankpolierten alten Taucherhelmen, die auf dem Antikmarkt in Tongeren angeboten werden. Wir hätten beide Spaß dran, unser Wohnzimmer in die Brücke der Nautilus zu verwandeln. Gut, es wäre eine sehr kuschelige Nautilus mit Stofftier- und Echtkätzchen-Besatzung.
Jedenfalls habe ich seit heute endlich meinen Taucherhelm. Genau, der vor der Uhr. Nimmt nicht mal viel Platz auf dem Schreibtisch weg. Erworben hat  ihn meine Gemahlin in einem kleinen Laden im Covent Garden in London. Ja, ich weiß, dass das ein Anspitzer ist. Aber ich bin mir relativ sicher, dass die großen Helme sowas nicht eingebaut haben. Obwohl, also wenn der Taucher mal was notieren wollte, musste er ja seinen Bleistift anspitzen. Es könnte also sein...ich schweife vom Thema ab. 
Schneefall an meinem Geburtstag so wie heute habe ich zum letzten Mal vor mehr als 30 Jahren erlebt. Eher vor 40. Eine Schneeballschlacht steht für heute dennoch nicht auf dem Programm. Kleiner nerdiger Stadtbummel, Abstecher zum Italiener, irgendwas in der Art wird´s werden. An dieser Stelle: Danke für die vielen Glückwünsche!!

1 Kommentar:

  1. Genussvoller Tag zu diesem Feste ...
    Gruß, Chap ;>)

    AntwortenLöschen