Mittwoch, 7. Oktober 2015

Das Science Fiction Jahr 2015 ist erschienen und warum ich das hier poste...




Denn darin findet der geneigte Leser ein Statement über die deutschsprachige Science Fiction Szene des Jahres 2014. In selbigem spart Michael Iwoleit ab Seite 205 Mitte nicht an Lob für einen jungen Autor namens Thorsten Küper. In aller Bescheidenheit würde ich das so kommentieren: Völlig zu Recht. Und ergänzend vielleicht noch den Satz, der hier seit Jahren für die Oscar-Verleihung bereit liegt: "Na also, geht doch!"
Dennoch sind mir persönlich 29 € für ein Taschenbuch zu teuer. Aber das sieht sicherlich nicht jeder so. Dort lang zur Website des SF Jahr 2015...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen