Montag, 14. März 2016

Da hat die Polizei also tatsächlich vorsichtshalber einen Geocache in die Luft gesprengt...

Genauer gesagt in der Nähe von Frankfurt am Main. Überrascht mich nicht. Wenn man selber beobachtet hat, mit welchem  Misstrauen ja sogar Panik  Nichteingeweihte auf Cacher reagieren, war das nur eine Frage der Zeit. Das große Problem unserer Gesellschaft eben: Der Durchschnitts-Besorgte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen