Sonntag, 17. April 2016

BB E-Book Event 2016: Der zweite Samstag und Selfies...


Zauselina liest eine besonderes ergreifende Passage aus Bernhards Kurzgeschichte "Mama".

In den Kulissen für Felix Münters Lesung aus Lincoln County Lockdown.

Nachdem uns Voice am Freitag um 20.55 während Raels im Stich ließ, waren wir heute natürlich auf alles gefasst. Jeder kleine Tonaussetzer sorgte  dementsprechen beim Moderator für Schweißausbrüche und dezente Panikattacken. Der Abend ging dennoch glatt über die Bühne und wir durften zwei Autoren und drei völlig unterschiedlichen Stories lauschen. Felix Münter und Bernhard Giersche lasen sich unterstützt von mir gegenseitig und es war schon großes Audiokino, was die beiden da abgeliefert haben. Danke an Euch zwei, ihr ward wirklich fabelhaft. 
Davon abgesehen kommt unsere Selfie-Aktion "Hinter dem Avatar" in Fahrt. Andre Brücken, alias Dea ließ uns als Zuschauerin eine Selbstaufnahme von sich zukommen und so tat es auch Bernhard Giersche, der es irgendwie bewerkstelligt hat, sich bei seiner Lesung selbst zu knippsen. Unten die beiden Bilder.

Andrea beim Zuhören. Bild: Andrea Brücken

Ich zitiere Andreas Kommentar zum Bild auf Facebook:

In Second Life auf dem BB E-Book Event 2016 Kueperpunk Korhonen
Da gab es die Anfrage, mal kurz zu zeigen, wer denn real hinter so einem Avatar steckt - für die SL-Kultur ein interessanter Schritt!

Das bin also ich vor der heutigen Lesekulisse. Mein Avatar Dea Kyrie im Vordergrund auf dem Monitor, die da rechts bin ich "real". ‪#‎selfie‬


Bernhard beim Vortrag. Bild: Bernhard Giersch.
Berichte und Bilder vom Abend gibt es...



Und so geht es heute Abend weiter:

Sonntag, 17. April um 20 Uhr: Judith Vogt liest in Vision of Mountains1 aus "Die verlorene Puppe"
In weiteren Rollen: Alex Jahnke
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Vision%20of%20mountains1/146/200/95

Sonntag, 17. April um 21 Uhr: Alex Jahnke präsentiert in Barloks Hafen "Liebesgrüße aus Neuschwabenland"
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/135/157/22

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen