Samstag, 9. April 2016

Gelesen: "Aetherresonanz" von Anja Bagus...



Es ist tatsächlich reiner Zufall, dass ich Anja Bagus zweiten Roman aus der Anabelle Rosenberg Trilogie ausgerechnet heute nach ihrem gestrigen virtuellen Auftritt zu Ende gelesen habe. Auch diesmal bin ich absolut begeistert und behaupte, dass die Bagus den Vergleich mit „Boneshaker“ nicht scheuen muss. 
Anja gewinnt dem Baden Baden des Jahres 1912 unerwartet mystische und actiongeladene Seiten ab, die man dem beschaulichen Städtchen so gar nicht zutrauen würde. Entzückt war ich natürlich vom Großaufgebot an Riesenmechs und Kampfluftschiffen im Schlachtgetümmel über dem Rhein. Außerdem hat sie mal eben die Nanotechnologie rotzdrech um hundert Jahre vorverlegt. Recht hat sie, damit kann man nicht früh genug anfangen. Hat mir alles großen Spaß gemacht und war insofern sehr aufschlussreich, als dass ich bei einigen von Anja Auftritten in SL schon verschiedene Szenen (vor)gelesen hatte. Jetzt kenne ich also die Zusammenhänge. 
Der dritte Teil liegt hier schon bereit und wird demnächst auch gelesen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen