Dienstag, 13. September 2016

Und noch eine Rezension zur Fantasy Anthologie "Blutroter Stahl"...



Diesmal von Roland im Blog Nerdlicht. Insgesamt recht positiv, für mich aber noch erfreulicher. Denn auch dieser Rezensent begeistert sich für meinen Beitrag "Finde Frieden unter den geborstenen Monden". 
Ich zitiere: 

"Gleich die nächste Geschichte von Thorsten Küper mit dem etwas sperrigen Titel „Finde Frieden unter den geborstenen Monden“ begeistert durch ein spannendes Psychoduell zweier scheinbar ungleicher Gegner mit einer durchaus überraschenden Pointe. So muss eine gute Kurzgeschichte sein."

Es ist, glaube ich, die fünfte Rezension, in der die "geborstenen Monde" gelobt werden. Klar freut mich das.  Was lernen wir daraus? Wenn ihr orginelle Fantasy wollt, lasst sie von einem Science Fiction Autor schreiben, dem Fantasy ziemlich auf den Geist geht. 

"Blutroter Stahl" - ich bin sicher, der Prometheus Verlag weiß, was für eine Perle er da in seinem Programm hat. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen