Dienstag, 31. Mai 2016

Flottenzuwachs: Vollstrecker Eins...

Ist ja witzig: Woher wissen die, wie ich mein Auto nenne?

Die Vollstrecker Eins. Das Schiff von Dengar. Das war der Kopfgeldjäger mit der Kopfbandage.

Detailliert ohne Ende. Ich bin seit der RPC 2015 von den Dingern angefixt.

Meine beiden bisherigen Wave 8 Modelle.


Montag, 30. Mai 2016

Und noch ein verspäteter Rückblick auf das BB E-Book Event 2016...


Bild: Sabine Schäfers

...genauer gesagt auf die Lesung von Jennifer B. Wind und Clairediluna Chevaliers Kulisse dafür, die ich ebenfalls ganz großartig fand. Nachzulesen bei Joey...

Sonntag, 29. Mai 2016

Die Brennenden Buchstaben auf der RPC 2016...

Über die Bildqualität wollen wir mal kein Wort verlieren. Ich brauche ein neues Smartphone/Videokamera. Wer Outtakes mag, wird übrigens ganz am Ende fündig. Uns ist ja nix peinlich. Sonst verrate ich allerdings nichts über den Inhalt dieses kleinen Videoberichts.



Samstag, 28. Mai 2016

Auf der RPC 2016...

Was für ein grandioser Tag auf der RPC. Zweifellos das Con-Event überhaupt. Für gerade mal 15 Euro Eintritt wird unglaublich viel geboten. Vorträge, Lesungen, Verkaufsstände und ein unerschöpflicher Strom aus Fotomotiven. Doch jetzt lasse ich lieber Bilder sprechen. 

Size matters doch. Dieser Bursche ist hoch mobil und bereit Dir, also seinem Fressifressi, zu folgen.

Clara und Stefan Pfannmüller beim Schrauben andrehen?

Wenns mal wieder etwas länger dauert...

Es gibt Gegenden, da kann man nur noch so ausgehen.

Drei Käfer...

Er hatte vor, während und ganz besonders nach der Landung Pech.

Sieht gut aus.

Herausgeber André Skora und Autor Peter Hohmann. Je, der hat schon bei uns gelesen und wird es demnächst wieder tun.

Denise und Anja Bagus.

Is ja, okay, die Parklücke gehört dir.

Ich stehe auch gern auf dem Dach meines Autos und denke nach.

Predator beim Posen. Netter Typ.

Ich stand davor. Beim besten Willen: Die sehen nicht aus, als würden sie daneben schießen.

Wasteland Warriors. Beeindruckend.

Die netten Kontaminierten von nebenan.

Modisch geht auf Ground Zero immer noch was.

Ja, ich hatte ein bißchen Angst!


Ich sag´s ja. auf den richtigen fahrbaren Untersatz kommt es an.

So sieht das Aetherdeck aus. Hoffe, es ist okay, das hier zu zeigen.

Stefan Pfannmüller hat ordentlich einen am Hut.

Spielt mit Aetherpopeln. Clara.

Blutroter Stahl auf der RPC am Stand von Prometheus. Sieht gut aus. Auf den Colonina Con zu Gamer habe ich es nicht mehr geschafft.

Das Fantasyroman von Felix Münter. Er las daraus beim letzten FdL in Clairedilunas Schneekugel.

Warum man nicht immer gleich wegrennen sollte, wenn man von einer wilden Horde gejagt wird. Okay, er ist ein Argument.

Freitag, 27. Mai 2016

Perfekter Nachmittag...



Die erste Tageshälfte war arbeitsintensiv. Korrekturen der zentralen Abschlussprüfungen im Fach Mathematik. Der Nachmittag entschädigt dafür.  Zwei Stunden auf der Terrasse mit "Das Objekt", einem Cappuccino und einer Churchill. Was kann da noch schief gehen?
Außerdem eine gute Gelegenheit, die Katze im Auge zu behalten. Wir haben uns entschieden, dass Mia nicht als reine Hauskatze bei uns leben soll. Sie darf also im Frühling und Sommer in den Garten. Dabei wird sie ihren Wirkungskreis natürlich nach und nach erweitern und sehr bald schon nicht mehr zurück kehren, wenn man sie ruft. Eigentlich tut sie das jetzt schon nicht mehr. Aber noch bringt sie sich in Sicherheit, wenn sie laute Stimmen oder andere Geräusche hört. Das wird leider nicht mehr lange so bleiben. Dann wird sie auf mich als Bodyguard verzichten müssen...

Mit zwei Büchern auf zwei Cons in Köln...






Wie heißt es unter Seeleuten: Er hat ein Mädchen in jedem Hafen. Bei mir ist das so ähnlich: Ich habe einen Verleger an jedem Stand. 
Morgen liegt "Blutroter Stahl" beim Prometheus Verlags auf der RPC in Köln. Wer das Buch dort kauft, kann von mir gern eine Unterschrift bekommen. Ich werde mich defintiv dort blicken lassen. 
Zeitgleich kann man auf dem Colonia Con am Stand des Begedia Verlages die neue Anthologie Gamer erwerben. Der Colobia Con liegt verlockend nah an der RPC, aber ob ich wirklich auch dort auflaufe, steht noch in den Sternen. Kann allerdings passieren. 
Wer versucht, mich im Tagesablauf zwecks spontanen Treffens zu erreichen, tut das entweder noch heute per Facebook oder morgen per E-Mail. thorsten.kueperatgmx.de
Freue mich darauf, morgen möglichst viele Bekannnte und Kollegen zu treffen.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Schwere Entscheidung...

Auswildern oder nicht? Seit dem letzten Herbst steht er sicher und geborgen im Bücherregal. Nun ist es an der Zeit für ihn, in die Wildnis zurückzukehren. Raus aus demn schützenden Nest zwischen all die anderen Räuber. Aber nicht auszudenken, wenn jemand auf ihn trampelt, oder ihm ein Vogel auf den Kopf scheißt. Ich glaube ich bin noch nicht soweit. 
Aussetzen oder nicht? Was meint Ihr?

Auch der Katze würde der Abschied schwer fallen.

Ein kleiner zerbrechlicher Gartenzwergzerfleischer allein im großen Garten?

Auf dem Mittelaltermarkt...

Nur ein paar kleine Impressionen vom heutigen Ausflug zum Mittelaltermarkt.


To Do -Liste für jeden MA-Markt: Durchfuttern und Kleinkram erbeuten.

Wilde Recken!!

Umzug.   


Ich habe mir extra eine eigene Prinzessin mitgebracht.


Hätte sie am besten nachher stilecht geschultert vom Markt getragen.

Lebensziel Prinzessin abgreifen: Check!

Mittwoch, 25. Mai 2016

Mein Avatar bei der Lesung am Towel Day...

Mit Dank an Just Wu, die as Bild aufgenommen und bearbeitet hat.

Dienstag, 24. Mai 2016

Ein Ausschnitt aus der Lesung aus "Gamer"...





Ich lese einen Ausschnitt aus der Kurzgeschichte "MetaGamer" aus der Anthologie "Gamer". Dabei werde ich von André Wiesler untestützt, der einen grandiosen Auftritt als Telefonstimme abliefert.
Bühnenbild: Barlok Barbosa
Audio- und Videomitschnitt: Clairediluna Chevalier
Introbild: BukTom Bloch

Sonntag, 22. Mai 2016

Raumschiff-Bett...

Tolles Projekt, aber das Posting liest sich so, als wäre ein Raumschiffbett nur was für Achtjährige....

"Der Wüstenplanet" neu inszeniert...

...mit Gummibärchen und einem ziemlich großen Gummiwurm! Gröhl!! Anschauen bei io9.com...

Mittwoch, 25. Mai: Lesung zum Towel Day im Transistor...



Ja, ich trage bereits jetzt ein Handtuch.

Es könnte auch die Brücke von Londströms Fabrik sein.

Ich entspannt mit einer Zigarre im Weltraum.

Samiraa Adderstein hat die Veranstaltung organisiert und ich kann es eigentlich kaum noch erwarten. 
Das Handtuch habe ich mirdeswegen schon heute umgehängt, nur den Text muss ich noch ausdrucken. Ich werde einen Ausschnitt aus meiner bisher unveröffentlichten Story "Londströms Fabrik" lesen.
Es ist mit eher grotesken Szenen zu rechnen. Mr. Londström ist ein  humorvoller Zeitgenosse, mit dem dennoch nicht zu spassen ist. Eines seiner Spezialgebiete: Catering für Alienrassen. Da kommt auf den Tisch, wer...äh was weg muss.

Ichj zitiere mal Samiraas Einladung: 

Der Towel Day (dt. Handtuch-Tag) findet seit 2001 alljährlich am 25. Mai zu Ehren des britischen Autors Douglas Adams statt.

Aus diesem Grund veranstaltet das Team rund um .::Yúcale::. The Coffee Gallery & Transistor mit einigen Autoren und Autorinnen einen Leseabend. Futuristisch humoristisch werden u.a Thorsten Kueper, Sabine Joey Schäfers und Rael Wissdorf einige Texte präsentieren.

Weitere Autor_innen sind herzlich willkommen, ebenfalls ihre Texte vorzulesen.

Veranstaltungsort wird das Transistor Raumschiff. Shuttles werden rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Also schnappt euch eure Handtücher, sucht euch einen Babelfisch und streckt die Daumen aus... wir kommen euch holen :D

Am Mittwoch um 20 Uhr gehts los. 
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/LING%20Vision/159/15/2539 

Ein Ausschnitt aus André Wieslers Lesung aus "Protektor"...





André liest aus seinem neuen Roman "Protektor". Unterstützt wird er dabei von Kueperpunk, der einige Rollen spricht.
Bühnenbild: Der fabellhafte Barlok Barbosa
Audio-  und Videomitschnitt: Die außergewöhnliche Clairediluna Chevalier
Introbild: Der rasende Reporter BukTom Bloch

War ne schöne Lesung mit André Wiesler gestern...


In diesem Häuschen geht es nicht mit rechten Dingen zu. Bild: BukTom Bloch

Bild: Markus Gersting

Lesung aus Gamer. BukTom macht noch mal deutlich, dass SL kein Videospiel ist. Bild: BukTom Bloch
 
....aber da haben wir auch nix anderes erwartet. Der Mann ist halt Profi. Und Profis können auch mal direkt aus dem Hotelzimmer lesen. André hat uns seinen "Protektor" (und dessen Vater) vorgestellt und ich habe gleich im Anschluss die erste Hälfte meiner Story "MetaGamer" aus der kommenden "Gamer"-Anthologie gelesen. 

Rückblicke dazu gibt es...