Freitag, 7. Juli 2017

Jens Gehres (und meinereiner) im Villa-Interview zur kommenden Lesung am 16. Juli...



Nidatine hat Jens Gehres zur seiner Arbeit als Schriftsteller, zum Steampunk und virtuellen Lesungen befragt. Zugegeben, auch ich konnte mir ein paar Anmerkungen zu diesen Themen nicht verkneifen. Im Video gibt es übrigens auch ein paar wundervolle Kamerafahrten durch Barlok Barbosas neustes Meisterwerk. Man beachte das großartige Aethermobil. Das erste Auto das Amts für Aetherangelegenheiten.






Anja Bagus hat uns bereits bei vielen Lesungen in ihre Aetherwelt geführt. Auch Tanja Schierding war mit ihren Aetheragenten schon mehrmals bei uns zu Gast. Jetzt freuen wir uns auf Jens Gehres, dessen Kurzgeschichten ebenfalls im Bagusschen Universum angesiedelt sind. 
Jens wird für uns am Sonntag, den 16. Juli ab 20 Uhr live "Reinigendes Feuer" lesen. Ich darf euch schon jetzt eine fulminante Aetherpunkkulisse von der Hand unseres Altmeisters Barlok Barbosa versprechen. Mein persönliches Highlight: Das Auto für die Herrschaften vom Amt für Aetherangelegenheiten. Ich liebe diese Karre. Sowas suchen Zause und ich noch real!
 Jens Gehres live am Sonntag, den 16. Juli ab 20 Uhr.

SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/72/56/1642


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen